2017-08-30

Wissenschaftstag spezial: "Cybersicherheitsforschung aus Darmstadt - Sicherheit und Datenschutz im Internet" [German only]

Surfen im Internet - anonym und sicher – geht das überhaupt? Wie erkennen wir gefährliche Nachrichten und was sind unsere Daten wert? Wie können wir uns vor Cyberattacken wie Wanna Cry schützen? Diese und weitere Fragen zu Sicherheit und Datenschutz im Internet bewegen viele Bürgerinnen und Bürger. Denn die Digitalisierung und der damit einhergehende gesellschaftliche Wandel betreffen uns alle. In diesem Jahr wurde Darmstadt zur ersten Digitalstadt Deutschlands ausgerufen. Auch in unserer Stadt, im Arbeitsumfeld aber auch im privaten Kontext kommen wir an Smartphone und Internet nicht mehr vorbei. In Darmstadt hat sich in den letzten Jahren eine starke Community an Cybersicherheits-Experten zusammengefunden, die an aktuellen Fragen der Cybersicherheit forschen.

Am Montag, den 18. September 2017 findet in der Centralstation in Darmstadt ein Wissenschaftstag spezial zum Thema „Cyber­sicher­heits­for­schung aus Darmstadt - Sicherheit und Datenschutz im Internet“ statt. Ab 19 Uhr bringen Wissenschaftler interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Darmstädter Cybersicherheitsforschung näher und beantworten Fragen zu aktuellen Cyber­sicher­heitsthemen - laienverständlich und bürgernah.
SECUSO ist dabei: Peter Mayer wird in einem interaktiven Vortrag auf kurzweilige Weise vorstellen, wie man Phishing und andere gefährliche Nachrichten erkennen und sich davor schützen kann*.

Nutzen Sie die Gelegenheit und lassen Sie sich auch vor und nach der Veranstaltung von den Wissenschaftlern anhand von Exponaten und Demonstratoren die Cyber­sicher­heits­for­schung näherbringen. Petra Boberg von hr-iNFO führt als Moderatorin durch die Veranstaltung.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Einlass ist ab 18:00 Uhr.
Verantwortliche Veranstalter: Centralstation in Kooperation mit CRISP und der Wissen­schafts­stadt Darmstadt. Kooperationspartner ist hr-iNFO.

Die Ankündigung und weitere Informationen finden Sie im Programm der Centralstation.

 

* Die Materialien zum Thema "Phishing und andere gefährliche Nachrichten" wurden z.T. innerhalb des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im Rahmen der Initiative IT-Sicherheit in der Wirtschaft geförderten Projekts KMU AWARE entwickelt.

 






A A A | Drucken Print | Impressum Impressum | Sitemap Sitemap | Suche Search | Kontakt Contact | Website Analysis: More Information
zum Seitenanfangzum Seitenanfang